Jetzt im Handel:

Direktlink zur Bestellung:

Roman Coccobello

12,90 Euro, 232 Seiten

(als E-Book 3,99 Euro)

Direktlink zur Bestellung:

Roman Adria-Express

12,90 Euro, 228 Seiten

(als E-Book 3,99 Euro)

Direktlink zur Bestellung:

MeErkenntnisse

3,90 Euro, 64 Seiten

(als E-Book 0,99 Euro)

Direktlink zur Bestellung

"Die Löffel-Liste"

9,90 Euro, 156 Seiten

(als E-Book 2,99 Euro)

Direktlink zur Bestellung

"Jede Menge Erben"

11,90 Euro, 220 Seiten

(als E-Book 5,99 Euro)

Hinweis:

 

Ich bin nicht mehr als Autor aktiv und nehme daher auch keine Termine für Lesungen oder Buchmessen mehr an.


Meine Bücher sind weiterhin im Handel erhältlich. Es waren schöne Jahre in der Welt der Bücher, doch es ist Zeit, neue Wege zu beschreiten.


Die Homepage bleibt bis Ende 2015 noch in Betrieb, es erfolgen aber keine Aktuali-sierungen. 

 

Gerrit Fischer

Willkommen

auf der Autorenseite von Gerrit Fischer

Gerrit Fischers zweiter Roman: Coccobello
Gerrit Fischers zweiter Roman: Coccobello

Ich freue mich, Sie auf meiner Autorenseite begrüßen zu dürfen.

 

"Lesen heißt durch fremde Hand träumen", sagte einmal der portugiesische Schriftsteller Fernando Pessoa. Mit einem guten Buch in der Hand kann man dem Alltag entfliehen und in andere Welten abtauchen. Das Lesen eines Buches kann einen zum Nachdenken anregen, es kann spannend und aufregend sein, es kann der Erholung dienen, es kann den Horizont erweitern, es kann einen auch einfach nur gut unterhalten.

 

Vielleicht schaffe ich es, Sie mit meinen Romanen und Kolumnen auch zum Träumen zu bringen, zum Abtauchen in andere Welten. Und damit die "fremde Hand" nicht zu fremd bleibt, wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Durchstöbern dieser Seite mit vielen Informationen zu mir und meinen Publikationen.

 

Sie finden oben die Navigationsleiste, mit der Sie die einzelnen Seiten anwählen können. Auf den Seiten haben Sie dann die Möglichkeit, Unterpunkte auszuwählen. Schauen Sie sich die Auswahl im linken oberen Bereich der jeweiligen Seite an.

Gerrit Fischer Debüt-Roman Adria-Express
Gerrit Fischer Debüt-Roman Adria-Express

Mein Debütroman Adria-Express entführt Sie mit der Bahn zu einem amüsanten kurzweiligen Tripp durch Italien. Ich freue mich, dass mittlerweile über 25 Leser alleine bei Amazon Höchstbewertungen für diesen Roman abgegeben haben. 

 

Im Juni 2012 ist mein Roman Coccobello erschienen. Der Fortsetzungsroman von Adria-Express kann auch als Einzelroman gelesen werden. Dieses Mal steht die Fahrt mit einem alten VW-Bus durch die Toskana auf dem Programm:  "Sommerurlaub für die Seele", schrieb ein Rezensent, "Literarische Sonnenstrahlen" titelte der Wetterauer Wochen-Bote.  

 

Meine Bücher gibt es als Taschenbuch zum Preis von 12,90 Euro und als E-Book für 3,99 Euro. Als German Edition sind die Bücher auch in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Japan, Italien und Spanien erhältlich. Und natürlich auch in Österreich und der Schweiz.

 

Neben meinen Romanen bin ich mit Geschichten in vier Anthologien vertreten. Neben "Adler im Herzen" und "Flügel für einen Engel - King of Hope" handelt es sich um eine Kurzgeschichtensammlung zum Thema Erbe und eine Anthologie über Lebenswünsche.

 

Enthalten ist Gerrit Fischers Geschichte "Meerwert"
Enthalten ist Gerrit Fischers Geschichte "Meerwert"

Im August 2013 erschien die Anthologie "Jede Menge Erben", in der 22 Autoren eine bunte Mischung an Nachlassgeschichten präsentieren. Mein Beitrag ist die Geschichte "Die MeErkenntnis", in der es um einen Geschäftsmann geht, der unverhofft vielleicht zu einem Erbe kommt. Zuvor muss er aber noch eine Bedingung erfüllen. Wie könnte es anders sein? Natürlich spielt die Handlung in "Bella Italia". 

 

Seit Februar 2014 ist diese Geschichte auch als Short-E-Book kostenlos erhältlich. Neben "Die MeErkenntnis" sind als Bonus auch die Entstehungsgeschichte sowie längere Leseproben von Adria-Express und Coccobello im Umfang des E-Books enthalten.

 

Im Juli 2014 ist eine weitere Kurzgeschichte von mir als Teil der Anthologie "Die Löffel-Liste - 13 bunte Lebensträume" über die Verwirklichung von Lebensträumen auf den Markt gekommen. Wem "Die MeErkenntnis" gefällt, wird sicherlich mit meiner Geschichte "Meerwert" eine Überraschung erleben :-) Und als kleiner Bonus ist sogar noch "Meerzeit" erhalten. 

 

Mehrere meiner Kurzgeschichten habe ich in einem kleinen 64 Seiten starken Buch zusammengefasst. Die Vorabveröffentlichung als Test und für den Messeverkauf in Worms und Essen trägt den Titel "Meeresrauschen". Die für Herbst geplante reguläre Veröffentlichung wird unter dem Titel "MeErkenntnisse - Kurzgeschichten & Meer" erscheinen.

 

Ein letztes Buch mit "Tim" in der Hauptrolle war ursprünglich geplant und ist zur Hälfte fertiggestellt. Durch die vielen Termine im Jahr 2014 und das Arbeiten an den Kurzgeschichten hatte ich das Projekt zunächst zurückgestellt. Schließlich sollte ein dritter und letzter Teil nicht hinter den ersten beiden Büchern zurückstehen. Nun bleibt es allerdings der Fantasie der Leser überlassen, wie Tims weiterer Lebensweg aussieht. 

 

Seit November 2014 habe ich zunächst eine Auszeit eingelegt. Denn für mich ist klar: Schreiben muss Spaß machen, man muss hundertprozentig hinter einem Werk stehen und Freude haben, daran zu arbeiten. Die Buchbranche mit all seinen Veränderungen am Markt sehe ich mittlerweile durchaus kritisch. Man muss nicht jedem Trend folgen, muss nicht ständig dem Erfolg hinterherjagen. Das können gerne andere tun. Ich sehe meine Zukunft mittlerweile in anderen Bereichen. Ein Vorteil eines Autors ohne feste Verträge ist die absolute Freiheit - und diese Freiheit nehme ich mir und freue mich auf das Beschreiten von neuen Wegen und neuen Herausforderungen.

 

Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung von Autorenkollegen und Lesern, Messe- und Lesungsveranstaltern und das Engagement meines Verlagsdienstleisters BoD.

 

Über Rückmeldungen, ob in Form von Rezensionen oder auch Emails, freue ich mich natürlich auch weiterhin sehr, denn meine Bücher wird es selbstverständlich weiterhin im Handel geben.

 

In diesem Sinne, mit den besten Grüßen

 

Gerrit Fischer